Deutsch | English


SEMINARINHALT

 

Das Realisieren der Gefahr „Informationsmissbrauch“ sowie die Sensibilisierung der Kursteilnehmer zu diesem brisanten Thema, stehen bei diesem Seminar an erster Stelle.

Ziel der Unterrichtung ist auch die Vermittlung eines aktuellen Überblickes in Sachen effektive und kostengünstige Angriffs- und Abwehrtechniken der modernen Informationsbeschaffung. Hier soll ein wesentlicher Beitrag zur realistischen Einschätzung der tatsächlichen Gefahr geleistet und einen Überblick über die Möglichkeiten der Vorbeugung gegeben werden.

Das teilweise als Workshop ausgelegte Seminar, besteht ausgewogen aus der erforderlichen Theorie und einprägenden praxisbezogenen Informationsschutz-Übungen, mit einer großen Auswahl an neuester Technik. Die vorgestellte und verwendete Hard- und Software wurde unter der Prämisse der einfachen Bedienung, der bequemen Führung und der realistischen Anwendbarkeit ausgewählt. Sie wurden zum Teil von Behörden oder für den behördlichen Einsatz entwickelt.
Das Seminar setzt keine Vorkenntnisse in Sachen Informationsschutz und Technik voraus.

Der Veranstalter und Referent Ansgar Alfred Huth ist seit vielen Jahren als international anerkannter Sachverständiger für Datenschutz und Lauschabwehr im Auftrag von Banken und Industrieunternehmen unterwegs. Sein Know How in Sachen Informationsschutz und Abhörsicherheit resultiert aus europäischen zum Teil behördlichen Ausbildungen. Seine persönlichen Kontakte zu den offiziellen und inoffiziellen Entwicklungslabors verschiedener Herstellerfirmen für Lauschangriff- bzw. Lauschabwehrmittel, zeichnen Ihn zu einem kompetenten Ansprechpartner in allen Fragen der aktuellen Abhörtechniken und Abwehrmaßnahmen aus. Sein in der freien Wirtschaft erworbener Erfahrungsschatz zu diesem brisanten Thema, bilden einen Grundstein dieser Veranstaltung. Ansgar Alfred Huth ist als Autor zahlreicher Publikationen in der renommierten Fachpresse bekannt und betreut unter anderem auch viele Prominente in Sachen Informationsschutz persönlich.